Das Märchen „Die goldene Gans“ wurde bei den Bad Hersfelder Festspielen aufgeführt.

Dieses Theaterstück mit vielen tollen Liedern wurde von der Regisseurin und Drehbuchautorin Franziska Reichenbacher nach dem Märchen der Brüder Grimm geschaffen. Die Prinzessin ist unendlich traurig weil ihre Mutter tot ist. Sie möchte nichts mehr mit Freunden unternehmen. Die Prinzessin will nicht mehr lernen und auch nicht mehr ihrem Vater, dem König bei seinen Regierungsgeschäften helfen. Das Königreich liefert dem König zu wenig Steuern ab um das Königshaus zu finanzieren. Der König hat Schulden und kann seine Minister und die Angestellten im Schloss bald nicht mehr bezahlen. Der König ist aber über seine traurige Tochter so traurig, dass er nichts … Das Märchen „Die goldene Gans“ wurde bei den Bad Hersfelder Festspielen aufgeführt. weiterlesen